mind the company | Wer wird Millionär – Lexikon
21390
post-template-default,single,single-post,postid-21390,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.5.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Wer wird Millionär – Lexikon

Titel Wer wird Millionär – Lexikon
von mind the company entwickelt
Medium Buch (Hardcover)
Vorwort Günther Jauch
Kooperation Celador, RTL, mind the company
Verlag Weltbild; Knaur
Aus der Amazon.de-Redaktion:
Für alle Fans der erfolgreichsten aller Quiz-Shows kommt dieses Lexikon gerade recht. Zum einen kann man selbst die Rolle des Kandidaten einnehmen und somit für einen zukünftigen Auftritt bei Wer wird Millionär üben. Andererseits gewährt einem das Buch durchaus erhellende Blicke hinter die Kulissen der Sendung.
Nach einem launigen Vorwort von Günther Jauch erfährt man einiges über die Auswahl der Kandidaten, die Erstellung der
Fragen — und an welchen Wissenshürden die größten Pechvögel schon vor der ersten Gewinnstufe gescheitert sind. Aber auch die Geschichte der Show wird hier in Kürze erzählt, die von England aus die Welt eroberte und inzwischen in mehr als 100 Ländern die Zuschauer begeistert. Den Großteil des großformatigen Bandes nehmen mit über 280 Seiten aber die Fragen ein.
Unterteilt in die verschiedenen Gewinnkategorien (und damit Schwierigkeitsgrade), kann man hier von den Auswahlfragen bis zur Millionenfrage 1.000 Originalfragen aus der Sendung noch einmal beantworten — inklusive des Einsatzes des 50:50-Jokers.
Warum aber nennt sich das Ganze „Lexikon“? Das ist der eigentliche Clou des Buches: Im Gegensatz zur Sendung wird hier auch „die Story hinter bemerkenswerten Fragen“ erzählt. Auf der jeweils linken Buchseite findet man kurze Artikel, die das Thema der Frage beziehungsweise die Antwort erklären. „Was ist ein Gilbert?“ — „Wer erfand die Loreley?“ — „Wie heißt die Mutter von Asterix?“ — „Wofür steht die Abkürzung rororo auf den Rowohlt-Taschenbüchern?“ — „Wem verdankt der Vatikan seinen Namen?“ — „Welches Wort steckt hinter dem K in EDEKA?“ — „Was war Matthäus von Beruf, bevor er Apostel wurde?“ — „Wer unterzeichnete die deutsche Kapitulation am Ende des Zweiten Weltkriegs?“
Ein Lexikon, das sich zum Nachschlagen eignet, ist es nicht gerade, stattdessen aber der ultimative Beweis dafür, dass Bildung tatsächlich Spaß machen kann.
Christian Stahl

 

Weitere Produkte:
Die Fragen für folgende Spiele und Produkte aus der WWM-Reihe stammen ebenfalls von mind the company:

  • „WWM“ DVD – Interaktives DVD-Spiel mit Günther Jauch
    Erste Edition 2004, zweite Edition erscheint im Herbst 2005
    (t-online / RTL / Universal / Zoo / Celador)
  • „WWM“ Das Quizbuch (Knaur, Celador)
  • „WWM“ Das Quizbuch, Zweite Edition (Knaur, Celador)
  • „WWM“ Chocolate Game
  • „WWM“ Das Spiel (Jumbo, RTL, Celador)
  • „WWM“ Das Spiel, Zweite Edition (Jumbo, RTL, Celador)
  • „WWM“ Das Spiel, Entertainment (Jumbo, RTL, Celador)
  • „WWM“ Das Spiel, Sport (Jumbo, RTL, Celador)
  • „WWM“ PDA-Spiel
  • „WWM“ Java-Spiel (Handy)
  • „WWM“ Table-Top-Spiel
  • „WWM“ PC-Spiel/Play Station 1 (Eidos, Celador)
  • „WWM“ PC-Spiel/Play Station 2 (Eidos, Celador)
  • „WWM“ PC-Spiel/Play Station 4 (Eidos, Celador)
  • „WWM“ PC-Spiel Sport (Eidos, Celador)
„WWM“=“Wer wird Millionär“