mind the company | Wir testen die Besten
21417
post-template-default,single,single-post,postid-21417,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.5.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Wir testen die Besten

Titel Wir testen die Besten
Kinder-Quiz für die Klassen 6-8 aller Schultypen
Sender KI.KA
Produktion Endemol Shine
Moderation Dennis Wilms
Erstausstrahlung 4. Oktober 2004
Auszeichnungen: Der goldene Spatz (2005)
Weitere Infos im Handel: die „Wir testen die Besten“- DVD als interaktives Spiel für alle Fans zuhause; mit 1.000 brandneuen Fragen und Antworten

 

Stimmen:
Wissen ist cool! Das beweist ab dem 4. Oktober der KI.KA mit dem neuen Quiz „Wir testen die Besten“. Nicht weniger als 108 Schulklassen der Jahrgangsstufen 6, 7 und 8 aus allen Bundesländern und allen Schulsystemen Deutschlands nehmen die Herausforderung an und messen sich jeden Montag bis
Donnerstag um 19:00 Uhr miteinander, um die beste Klasse 2004 zu ermitteln. Moderiert wird „Wir testen die Besten“ von
Dennis Wilms.
„Einige meiner Schüler waren so aufgeregt, dass sie in der Nacht vor der Fernsehaufzeichnung kaum Schlaf fanden“, berichtet Lehrerin Frauke Reich (50).
(Hamburger Abendblatt, 30. März 2005)
„Die Show war immer spannend, die Fragen auch für manche Erwachsene ganz schön knifflig – hoffentlich gibt es eine Fortsetzung dieser tollen Quizreihe.“
(Bild am Sonntag (Rubrik „TV-TOP“), 12. Juni 2005)
“ (…) vorbildliche Bildungsshow. (…) „Wir testen die Besten“ ist eine Mini-Version von „Wer wird Millionär?“: Die Kandidaten sind nicht älter als 14, Licht und Trommel-Musik gemäßigter, die Gewinne kleiner. Günther Jauch heißt hier Dennis Wilms, ist ein paar Köpfe kürzer als das Vorbild, macht aber seine Sache genauso verschmitzt und gut. Und die (…) Fragen sind an den Lehrplan angepasst – was nicht bedeutet, dass sie jeder Erwachsene mit links beantworten könnte. Oder wusste etwa jeder, dass die Banane botanisch gesehen zur Gattung der Beeren gehört? „Wer wird Millionär?“ läuft im siebten Jahr bei RTL und ist mit einem Deutschen Fernsehpreis dekoriert. „Wir testen die Besten“ läuft im zweiten Jahr und hat gerade den „Goldenen Spatz“ bekommen, also die Mini-Version des Deutschen Fernsehpreises. Es wäre schön, wenn ARD und ZDF „Wir testen die Besten“ weitersendeten – damit es endlich wieder heißt: „Die Öffentlich-Rechtlichen sind besser als ihr Ruf.“ (Kölner Stadt-Anzeiger, 13. Juni 2005)